Geschichte

  • vor über 2200 Jahren (in Valkos 1 n.d.E.)
    Die Schiffe der Kinder Valkars werden von einer Flutwelle, während ihres Exodus, über die Riffkette vor Westland gehoben und gründen dort das Land Valkos.
  • vor über 1990 Jahren (in Valkos 220 n.d.E.)
    Ganz Valkos ist frei von Orken. Seit diesem Tage hat niemals mehr ein Ork seinen stinkenden Fuß auf den Boden zwischen den Flüssen gestellt.

  • vor über 1950 Jahren (in Valkos 261 n.d.E.)
    Die komplette 23. Legion wird von Kaiser Fabius I. über die Brücken gesandt um dort die Orks zu vernichten und das Land zu sichern. Niemand aus der 23. Legion kehrt nach Valkos zurück.

  • vor über 1850 Jahren (in Valkos 363 - 371 n.d.E.)
    Ausbruch der Rattenkriege. Aus einem versiegelten Abgang in das Unterreich brechen Horden von Rattenmenschen hervor und marodieren durch Valkos. Nach 8 Jahren verzweifelter Kämpfe gelingt es sie vernichten und das Siegel zu schließen.

  • vor über 1700 Jahren (in Valkos 561 - 594 n.d.E.)
    Zeit der Knochenkriege. Ein Magier namens Flavius erhebt sich selbst durch finstere Magie zum Lich und sucht das Land unter seinem neuen Namen Aregoth heim. Er nach seiner dritten, vernichtenden Niederlage gelingt es den Lich in das Unterreich zu verbannen. König Titus III. findet dabei den Tod.

  • vor über 600 Jahren (in Valkos 1422 - 1424 n.d.E.)
    Jahre des Putsches. Der Marschall der 15. Legion setzt den könig gefangen und reißt die Macht in Valkos an sich. Erst der neu Gegründete Ritterorden der Custodianer kann den König unter schwersten Verlusten retten und erneut in Amt und Würden bringen. Die 15. Legion wird aufgelöst und erst im Jahre 1500 n.d.E. neugegründet.
  • vor über 500 Jahren
    Viele kleinere Königreiche vereinigen sich zum Königreich Aldeira.

  • 7 vdS
    König Gregor III. tritt die Nachfolge seines Vaters Heinrich III an und wird neuer König von Valkos.

  • 6 vdS
    Das Kloster Drakonia tritt nach Ewigkeiten der Zurückgezogenheit an die Öffentlichkeit. Einige Abgesandte warnen vor einer großen Gefahr, die am Horizont droht, werden jedoch ignoriert und als verrückte Sektierer abgetan.
  • 5 vdS
    In Nadyra regt sich zum ersten Mal das Böse, das später unter dem Namen Necron bekannt wird.

  • Das Jahr des Schwurs (in Valkos 2204 n.d.E.)
    Mit dem Freundschaftsschwur vieler Länder vom Dunkelmeer beginnt eine neue einheitliche Zeitrechnung. Fortan werden die Abkürzungen ndS (nach dem Schwur) und vdS (vor dem Schwur) bei Jahreszahlen benutzt.

  • 2 ndS
    In Nadyra kann Necron und das Vermächtnis endgültig vernicht werden

  • 4 ndS
    Die Entdeckung Westlands durch eine Expedition aus Nadyra, Gründung der freien Stadt Westhafen

  • 4 ndS
    Beginn des aldeirischen Bürgerkrieges. Eine mächtige Armee marschiert unter dem Banner einer geköpften Seeschlange in Novato ein und nimmt die Provinz im Handstreich. Die Provinz Lilienfels läuft geschlossen zum Feind über. Die Provinzen Nadyra und Darilea sind fortan hart umkämpft. Der Feind steht vor der Hauptstadt.  Die alderische Königen wird Opfer eines Mordanschlages und die Thronfolgerin wird entführt.

  • 5 ndS
    Die zweite Expedition des Ademar Sturmbrander-Turek trifft auf die Kinder Valkars. Valkos wird entdeckt. Fortan beginnt eine vorsichtige Annäherung von Valkos und Westhafen.
  • 5 ndS
    Das ehemalige Königreich Lemuria muss als an die Orks verloren angesehen werden und ist untergegangen.

  • 5 ndS
    Die Dunkelmeerakademie tritt aus der Verborgenheit in das Licht der Öffentlichkeit.

  • 7 ndS
    Auf einer Ausgrabungsstätte in Westland wird ein Portal in die uralte Stadt Horantis entdeckt. Dort gibt es Überlebende des alten Volkes, den Hohen, welches einst Westland besiedelte. Ein Botschafter der Hohen nimmt Kontakt auf.
  • 8 ndS
    Der aldeirische Bürgerkrieg endet ohne klaren Sieger, fortan ist das vom Krieg gezeichnete Land geteilt. Novato, Lilienfels, nahezu komplett Nadyra, mit außnahme des Protektorats Dunkelwald und kleine Teile von Darilea gehen an die Eroberer. Der Rest verbleibt unter der vormundschaftlichen Herrschaft eines Rates, bis zur Volljährigkeit der vor einem Jahr geretteten Thronfolgerin.
  • 9 ndS
    Truppen aus Valkos und Westhafen erringen in ihrer ersten gemeinsamen militärischen Operation, der Operation Morgengrauen, einen entscheidenden Sieg über die Mächte des Unterreichs in Westland.


Das ist nur ein Anfang. Weitere Ergänzungen willkommen, bitte einfach Nachricht oder Kommentar schreiben.